Bowl mit Blumenkohl, Räuchertofu und Pflaumensauce

Ich habe lange überlegt, zu welchem vegetarischen Gericht diese Pflaumensauce mit Mandeln passen würde. Dann habe ich diese Bowl mit Blumenkohl, Räuchertofu und Pflaumensauce ausprobiert und es war sooo lecker! Das zitronig-rauchige Tofu und der gegrillte Blumenkohl passen super zu der süßen Pflaumensauce.  

Für die Bowl mit Blumenkohl, Räuchertofu und Pflaumensauce brauchst du: 

Bowl mit Blumenkohl, Räuchertofu und Pflaumensauce

Schwierigkeitsgrad: einfach
Portionen

2

kcal

840

kcal
Zeit

40

minutes

Zutaten

  • 250 g Räuchertofu

  • ½ Zitrone (Saft)

  • 500 g Blumenkohl

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 TL Salz

  • 1 TL Pfeffer

  • Pflaumensauce
  • 100 g Trockenpflaumen

  • 50 ml Wasser

  • Zimtstange

  • 30 g blanchierte Mandeln

  • ½ EL Sesam

  • Reis
  • 150 g Reis

  • 300 ml Wasser

  • 1 TL Salz

Zubereitung

  • Zuerst musst du den Räuchertofu pressen. Wickel ihn dafür in Küchenrollenpapier ein und stelle eine schwere Schale (ich nehme eine mit Obst gefüllte Schale) für etwa 15 Minuten drauf.
  • Schneide den Blumenkohl in der Zwischenzeit in kleine Röschen und mische das Olivenöl mit Salz und Pfeffer.
  • Entferne das Küchenrollenpapier und schneide den Räuchertofu in kleine Würfel und mariniere ihn mit Zitronensaft.
  • Gib den Blumenkohl und Räuchertofu auf ein Backblech und verteile die Ölmischung darauf.
  • Röste Tofu und Blumenkohl bei 220 °C für 40 Minuten und wende die Zutaten mindestens ein Mal.
  • Bereite den Reis zu, indem du Reis, Wasser und Salz kurz aufkochen lässt und dann bei niedriger Hitze ca. 10 Minuten weiterköcheln lässt.
  • Bereite die Pflaumensauce nach diesem Rezept zu.
  • Richte die Bowl an, in dem du Blumenkohl, Tofu und die Pflaumensauce auf den Reis gibt’s. Guten Appetit!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

de_AT