Hummus mit süßer marokkanischer Zwiebelsauce

Ich sag’s euch, ich könnte mich in Hummus mit süßer marokkanischer Zwiebelsauce reinlegen! Hummus , der cremige Kichererbsenaufstrich, ist kein traditionell marokkanisches Gericht. Jedoch heißen Kichererbsen auch in Marokko Hummus und sie werden für viele andere Gerichte verwendet (z.B. für diese Tajine mit Kichererbsen). Deswegen habe ich mir eine Hummus-Variante mit marokkanischem Twist überlegt und das ist daraus entstanden: Hummus mit einer süßen Rosinen-Zwiebel-Sauce – und die zwei passen sooo gut zusammen (wer weiß, vielleicht heiraten die beiden ja bald 😉 ).  

Für Hummus mit süßer marokkanischer Zwiebelsauce brauchst du: 

Hummus mit süßer marokkanischer Zwiebelsauce

Schwierigkeitsgrad: einfach
Portionen

4

kcal

260

kcal
Zeit

20

minutes

Zutaten

  • 400 g gekochte Kichererbsen

  • 2 EL natives Olivenöl

  • 2 TL Tahina

  • 2 TL Salz

  • ½ Zitrone (Saft)

  • 100 ml kaltes Wasser

  • Süße marokkanische Zwiebelsauce
  • 1 große Zwiebel

  • 30 g Rosinen

  • 1 TL Olivenöl

  • Eine Prise Salz, Zimt und Pfeffer

  • 50 ml Wasser

Zubereitung

  • Bereite die Zwiebelsauce nach diesem Rezept zu
  • Püriere alle Zutaten mit einem Stab- oder Standmixer, bis das Hummus cremig ist.
  • Verteile das Hummus auf einem Teller und garniere es mit der Sauce und Olivenöl.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

de_AT