Marokkanischer Minztee

Es gibt nichts, was mich so an Marokko erinnert wie eine Kanne dampfender marokkanischer Minztee. Er wird morgens, mittags, nachmittags und abends getrunken und wird meistens mit verschiedenen Keksen serviert. Der Tee ist aber mehr als ein Getränk. Er ist ein richtiges Ritual und spielt gerade für die marokkanische Gastfreundschaft eine große Rolle. Wenn man als Gast irgendwo eingeladen ist, bekommt man zu 99 % einen Minztee serviert. Zu dieser Zeremonie gehört auch oft dazu, dass der Gastgeber oder die Gastgeberin den Tee eindrucksvoll in die Gläser einfüllt. Die richtigen Pros (wie mein Opa einer war) treffen die Teegläser sogar noch aus einem Meter Höhe 😉  

Und wie in vielen arabischen Ländern wird der marokkanische Minztee auch in der größten Sommerhitze getrunken. Meine Oma sagt, das kühlt von innen – aber bei 40 Grad im Schatten gibt es ehrlich gesagt nicht mehr viel, was mich abkühlen kann 😀  

Für den marokkanischen Minztee brauchst du: 

Marokkanischer Minztee

Schwierigkeitsgrad: einfach
Portionen

2

kcal

20

kcal
Zeit

10

minutes

Zutaten

  • 2 TL Grüner Tee

  • 3 Stängel Pfefferminze

  • 300 ml kochendes Wasser

  • Brauner Zucker

  • Zum Garnieren
  • 2 Stängel Pfefferminze

Zubereitung

  • Gibt den Grünen Tee und 3 Stängel Pfefferminze in eine Teekanne.
  • Füg 300 ml kochendes Wasser hinzu und lass den Tee 5 Minuten ziehen.
  • Süße den Tee mi deinem Lieblingssüßungsmittel (ich nehme meistens braunen Zucker) und gieß den Tee in mit Pfefferminze gefüllte Gläser .

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

de_AT