Quinoa-Kürbis-Bowl

Der Bowl-Trend ist noch nicht vorbei – und das ist gut so! Bowls können einfach eine schnelle und vielfältige Hauptspeise sein. Man hat ein Getreide als Grundlage und schmeißt drauf, was man gerade im Kühlschrank hat 😉. Ich habe hier eine Quinoa-Kürbis-Bowl gemacht mit den Resten von diesem gerösteten Butternusskürbis. Dazu habe ich mein Lieblingsdressing gemacht und einfach ein bisschen Tahina mit Sojajogurt und Zitronensaft gemischt.  

Für diese Quinoa-Kürbis-Bowl brauchst du: 

Quinoa-Kürbis-Bowl

Schwierigkeitsgrad: einfach
Portionen

2

kcal

400

kcal
Zeit

40

minutes

Zutaten

  • für die Bowl
  • 100 g Quinoa

  • 250 ml Wasser

  • 1 TL Salz

  • 1 Portion gerösteter Butternusskürbis (300 g)

  • 150 g Rotkraut

  • 2 Hand voll Rucola

  • Sauce
  • 2 TL Tahina

  • 2 TL Sojajogurt

  • 1 TL Zitronensaft

  • ½ TL Salz

  • garnieren mit
  • Sesam

  • Granatapfelkerne

Zubereitung

  • Butternusskürbis nach diesem Rezept zubereiten
  • Quinoa in 250 ml gesalzenem Wasser ca. 15 Minuten kochen
  • Rotkraut in feine Streifen schneiden
  • Für die Sauce, Tahina, Sojajogurt, Zitrone und Salz mischen
  • Quinoa als Basis in die Bowl geben und mit Rucola, Rotkraut, geröstetem Butternusskürbis und Sauce garnieren
  • Optional: mit Sesam und Granatapfelkernen bestreuen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

de_AT